Skitouren am Sudelfeld

Skitouren Bayrischzell Titelblatt 44Am Sudelfeld können Sie eine Tagestour (täglich) und eine Abendtour (nur mittwochs) gehen.

Flyer Skitouren und Schneeschuhtouren in Bayrischzell, pdf-Datei

Skitour - Tagestour am Sudelfeld

Am Sudelfeld gibt es eine Skitourenaufstiegsroute die täglich zu den Betriebszeiten von 8.30 - 16.30 Uhr begangen werden kann. Die Tour führt von der Talstation des Oswaldlift über die Schöngratbahn zum Oberen Sudelfeld. Die Skitour ist ausgeschildert und im Flyer eingezeichnet.

Skitour - Skitourenabend am Sudelfeld

Jeden Mittwoch zwischen 18 und 22 Uhr
Während dieser Zeit wird die Präparation der Pisten an den Zubringern (Grafenherberge und Schi-Alm Andreas Stüberl) über das Mittlere Sudelfeld zum Oberen Sudelfeld eingestellt. In der Tourist-Info Bayrischzell erhalten Sie den Plan mit den gekennzeichneten Aufstiegsrouten. Aufstieg und Abfahrt sind nur auf den angegebenen Strecken erlaubt. Das Mitführen einer Stirnlampe wird empfohlen. Die Waller Alm oder die Speckalm am Oberen Sudelfeld sind an den Mittwochabenden bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Schi-Alm Andreas Stüberl (direkt am Ausgangspunkt der Bayrischzeller Aufstiegsroute gelegen) ist an den Mittwochabenden bis 22 Uhr geöffnet. Der Almgasthof Grafenherberg ist ebenfalls an den Mittwochabenden bis 22 Uhr geöffnet.

Saisonkarte für Tourengeher

Die Tourengeher-Saisonkarte (160 Euro für Erwachsene) beinhaltet die Parkplatzgebühr und 30 Stunden Liftbenutzung, die individuell abgefahren werden können. Verkauf bei

Schreibwaren Grimm
Schulstr. 2 (gegenüber Tourist-Info) - 83735 Bayrischzell - T +49-(0)8023- 414
Mo-Fr 8.30-12 Uhr u. 14.30-18 Uhr / Di+Mi nachmittag geschlossen / Sa 8-12 Uhr
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Rechtliche Hinweise:

Aufstiege, Abstiege und Abfahrten erfolgen auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung.

Haftung des Lift-/Pistenbetreibers ist ausgeschlossen.

Keinesfalls dürfen gesperrte Pisten begangen werden.

Auf gesperrten Pisten finden Pistenarbeiten mit Seilwinden statt, hier besteht Lebensgefahr.

Die lokalen Hinweise und Routenvorgaben müssen von allen Tourengehern und Schneeschuhwanderern unbedingt beachtet werden.