Bergparadies Sudelfeld im Sommer

Im Sommer ist das Sudelfeld ein ideales Wander- und Ausflugsgebiet mit einer intakten Almwirtschaft. 

Wanderer und Mountainbiker genießen hier die feine Bergluft, saftige Wiesen, gemütliche Almen und das traumhafte Panorama auf die umliegenden Berggipfel. 

Der Speicherteich fügt sich in die Landschaft ein wie ein Bergsee. Das ohnehin beliebte Naherholungs- und Wandergebiet Sudelfeld ist durch den See noch attraktiver geworden. Das danken auch Besucher und Wanderer. Vor allem bei günstigen Wetterbedingungen finden zahlreiche Wander- und Ausflugsgäste den Weg in die heimische Bergwelt am Sudelfeld und genießen die Schönheit der Natur.

Urige Berggasthöfe, teils mit Übernachtungsmöglichkeiten, laden zu Rast, Brotzeit, Hütten- und Grillabenden ein. Ein neues und besonderes Angebot hält das Berghotel Sudellfeld bereit: Im Sommer 2018 wurde die neue Event-Location "Brösel-Alm" eröffnet. Gäste werden mit bayerisch alpiner Küche und Schmankerln wie zum Beispiel Grillspezialitäten vom Kugelblitz freuen.

>> Grillabende, Hüttenabende, Veranstaltungen der Berggasthöfe

Vor allem im Sommer treffen sich auch die Freunde des Flugsports am Sudelfeld. Während sich die Modellflieger meist am Sudelfeldkopf aufhalten, treffen sich die Drachen- und Gleitschirmflieger an den Startplätzen am Vogelsang. Gäste und Einheimische können bei guten Bedingungen jederzeit einen Tandemflug buchen.

Der Speedpoint Bayrischzell ist eine permanente Zeitmessstrecke. Der Start ist am Parkplatz Tannerfeld in Bayrischzell, der Zielpunkt am Parkplatz der Walleralm am Oberen Sudelfeld. Auf drei ausgewiesenen Strecken können Mountainbiker, Rennradfahrer oder Bergläufer das Sudelfeld erklimmen und sich mit anderen messen. 

Hier trifft man nicht nur Profis, sondern auch viele Freizeitsportler. Weitere Infos: www.speedpoint.eu

Echte Hüttenathmosphäre in 1.200 Metern Höhe inmitten der bayerischen Alpen können Schulklassen und auch Familien in der Jugendherberge Bayrischzell-Sudelfeld erleben.

Mit der Natur in Einklang

Mit der Natur in Einklang

Das Naherholungs- und Wandergebiet Sudelfeld ist durch den Speichersee noch attraktiver geworden.

Bau des Naturspeichersees unter Umweltauflagen
Der Ausbau der Beschneiungsanlagen sorgt im Winter für deutlich bessere Fahrbedingungen auf den Pisten und mehr Komfort im ganzen Skigebiet.
Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen am Sudelfeld wurde in der Nähe der Waller Alm am Oberen Sudelfeld ein Speichersee als Wasserreservoir für die Beschneiungsanlagen angelegt. Dort werden während der schneefreien Jahreszeiten überschüssige Wassermengen gesammelt, um sie im Winter bei Bedarf den Beschneiungsanlagen zuzuführen. Das Wasser kehrt nach einer "Wartezeit" im Speichersee als Schnee wieder in den örtlichen Wasserkreislauf zurück.

Der Bau des Naturspeichersees wurde unter Umweltauflagen so umweltfreundlich wie möglich gestaltet. Dazu gehörte das Schaffen von Ausgleichsflächen wie zum Beispiel Biotopen.

Bergsee-Feeling
"Das ohnehin beliebte Naherholungs- und Wandergebiet Sudelfeld ist durch den See noch attraktiver geworden", freut sich Egid Stadler, Geschäftsführer der Bergbahnen Sudelfeld. "Der Speicherteich fügt sich in die Landschaft ein wie ein Bergsee". Das danken auch Besucher und Wanderer. Vor allem bei günstigen Wetterbedingungen finden zahlreiche Wander- und Ausflugsgäste den Weg in die heimische Bergwelt am Sudelfeld und genießen die Schönheit der Natur.

Flora und Fauna entwickeln sich erfreulich
Die neu entstandenen Laichgewässer tragen zu Artenvielfalt und zum Artenerhalt am Sudelfeld bei und werden von der Tierwelt sehr gut angenommen. Die neben dem Speichersee angelegten Amphibiengewässer wurden bereit im ersten Jahr intensiv von Amphibien und Insekten genutzt. Auch Umweltschützer sprechen von einer "Win-Win"-Situation von Umwelt und Bergbahnen. So betrachtet man die neuen Lebensräume als große Bereicherung.

Auch für Wanderer ein Genuß
Das glitzernde Nass kommt nicht nur Flora und Fauna zu Gute. Im Überlaufbereich des Biotops gibt es einen flachen Uferbereich, der von Wanderern und Besuchern zu Abkühlen heiß gelaufender Füße genutzt werden kann. "Wir wollten von Anfang an einen Naherholungsbereich für unsere Gäste schaffen ähnlich einem Bergsee", so Stadler. "Dass die Ausgleichsflächen füt die Natur damit Hand in Hand gehen, ist einfach wunderbar.

Speedpoint Bayrischzell

Speedpoint Bayrischzell

Der Speedpoint Bayrischzell ist die erste permanente Zeitmess-Strecke für Jedermann in Bayern.

Sich messen lassen, nicht nur für Profis, auch für Hobbyfahrer und Freizeitsportler ein Riesenspaß.

Rennrad

Asphalt, 9,7 km, 725 hm

Die Rennrad-Strecke führt vom Tannerfeld in Bayrischzell über die Passstraße zum Sudelfeld. Nach einer kurzen Abfahrt folgt eine 180° Kurve in Richtung Waldkopf. Von dort geht es dann wieder bergauf. Bei Grafenherberg wird rechts abgebogen und es geht kontinuierlich aufwärts, bis man den Stausee erreicht und das Ziel, die Walleralm schon in Sicht ist.

 

 

Mountainbike

(schwer)

Forstweg / Asphalt, 4,6 km, 630 hm

Die Mountainbike-Strecke führt vom Tannerfeld in Bayrischzell über einen Forstweg die Ski-Talabfahrt zum Berghotel Sudelfeld. Nach einer kurzen Fahr-/Schiebepassage führt ein breiter Weg über ein kurzes Tragestück weiter zur Sonnenalm. Von dort fährt man auf der Asphaltstraße am Stausee vorbei bis zum Ziel, der Walleralm.

 

Berglauf

Wanderweg / Forstweg / Asphalt, 4,1 km 630 hm

Die Berglaufstrecke startet am Tannerfeld und führt zuerst über ein kurzes Stück Asphalt, dann einen Forstweg, und Wanderweg entlang des 1er-Sesselliftes bis zu dessen Bergstation. Von dort läuft man ein kurzes Stück auf der Asphaltstraße bis zur Abzweigung Kanonenrohr“, wo ein hoch alpiner Steig weiter zum Stausee führt. Nach der Umrundung des Sees führt der Weg direkt ins Ziel, der Walleralm.

 
Download-Infos:

  pdf Download Streckenbeschreibung

 

Weitere Informationen:
www.speedpoint.eu

 

Bikestation und Verleih im Bahnhof Bayrischzell

TOP ON MOUNTAIN Station Bayrischzell
Bahnhofstr. 6 - 83735 Bayrischzell
T +49 8023 78390-10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.toponmountain.com
 

Vorteilspartner der Bayerischen Oberlandbahn

TOP ON Mountain befindet sich direkt im Bahnhof Bayrischzell und ist Fahrradverleih, Servicewerkstatt und Veranstaltungsbüro in einem. Somit sind sie Ihr rundum Ansprechpartner für traumhafte Raderlebnisse rund um Bayrischzell. Mit dem Guten Tag Ticket bzw. Oberland Ticket erhalten Sie 10% auf alle Direktleistungen wie z. B. den Fahrradverleih, Tages- und Halbtagestouren, Fahrtechnikkurse, Servicepreise (Werkstatt) und Shopware! Ausgenommen sind reduzierte und bereits rabattierte Preise lt. Aushängen und Angeboten!

https://www.meridian-bob-brb.de/de/bayerische-oberlandbahn/ausfluege/vorteilspartner-der-bob 

Die Brösel-Alm

Die Brösel-Alm

Die Brösel Alm am Berghotel Sudelfeld 

Die "Brösel Alm" gehört zum "Berghotel Sudelfeld" und ist der neue Treffpunkt für Winter- und Sommer-Sportler, für Mountainbiker und Wanderer, für ein romantisches Dinner zu zweit oder für private Festivitäten jeder Art in 
urig-gemütlichen Ambiente. Den Namen hat die Brösel Alm im Übrigen von den vielen kulinarischen Köstlichkeiten mit Bröseln, die es in der bayrischen Küche gibt. Im ersten Stock wartet eine weitläufige Veranda und mittendrin ein runder offener Kamin (Kugelblitz), drumrum Loungesessel und Almbankerl.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag: 11:00 Uhr - 20:00 Uhr (Getränke bereits ab 10:00 Uhr möglich)
Montag: Ruhetag (für Gruppen und Gesellschaften auf Anfrage)

https://www.berghotel-sudelfeld.de/de/alm-am-sudelfeld/broesel-alm.html

 

 

Fliegen am Sudelfeld

Fliegen am Sudelfeld

Vor allem im Sommer treffen sich auch die Freunde des Flugsports am Sudelfeld. Während sich die Modellflieger meist am Sudelfeldkopf aufhalten, treffen sich die Drachen- und Gleitschirmflieger an den Startplätzen am Vogelsang. Gäste und Einheimische können bei guten Bedingungen jederzeit einen Tandemflug buchen.